YAMAHA feiert - 10 Millionen Aussenbordmotoren!

Nach der Herstellung des ersten YAMAHA Aussenbordmotores P7 (7 PS) im Juli 1960, feiert YAMAHA im April 2013 die Produktion des 10 millionsten Aussenbordmotors.

 

Seit Beginn, erreichte die Produktion fünf Millionen Motoren im März 1996 und acht Millionen im Oktober 2006. Seitdem wurden weitere 2 Million Aussenborder gefertigt, womit sich nun die Gesamtproduktion auf 10 MillionMotoren beläuft.

 

YAMAHA spezialisiert sich im Bereich der Motorentechnik, speziell auf die Entwicklung und Herstellung von Aussenbordmotoren, die sämtliche Marktbedürfnisse abdecken. Mit hoher Leistung, geringem Gewicht und kompakter Bauweise als Zielsetzung, umfasst die YAMAHA Motorenpalette Modelle von 2.5 bis 350PS. Aktuell werden YAMAHA Aussenbordmotoren an Kunden in 180 Ländern geliefert.

 

Die YAMAHA Aussenborder werden an vier Produktionsstützpunkten hergestellt: Zwei in Japan, einer in Frankreich und einer in Brasilien. Die Gesamtproduktion der vier Herstellerwerke belief sich 2012 insgesamt auf ca. 320‘000 Motoren.

 

Der dieses Jahr erstmals vorgestellte Managementplan hat zum Ziel, neue Marinetechnologien zu entwickeln und gleichzeitig den Vorsprung im Bereich der Aussenbordmotoren mit hoher Leistung, einfacher Bedienung, Zuverlässigkeit und kompakter Bauweise weiter auszubauen.

 

Darüber hinaus strebt YAMAHA danach, noch umweltfreundlichere Produkte anzubieten, die auf die speziellen Gegebenheiten auf der ganzen Welt zugeschnitten sind und Yamaha's aktuelle Marktposition als Nummer 1 weiter festigt.

 

 

Hier zur Pressemitteilung...