YAMAHA F8F - Ein starker Nachfolger!

Der meistverkaufte Aussenbordmotor der Schweiz hat einen würdigen Nachfolger erhalten. Beim Test auf dem Bielersee überzeugt der neue Yamaha F8F mit verbesserten Fahrwerten und einem optimierten Handling.

 

Der neue 2-Zylinder-Motor ist nicht etwa einfach eine überarbeitete Version des Vorgängermodells, sondern ein gänzlich neu entwickelter Motor. Optisch orientiert er sich am Design der grösseren Yamaha-Motoren und auch im Innern haben die Ingenieure ein bisschen mehr Leistung verbaut. Mit 212 ccm verfügt der neue Motor über 7.5 % mehr Hubraum, was sich in einem höheren Drehmoment niederschlägt. Dadurch ist der Motor zwar etwas schwerer, die Gewichtszunahme macht er beim Einsatz auf dem Wasser jedoch locker wett.

 

Während des Vergleichstests zeigt sich, dass der neue F8F über mehr Speed verfügt. Bei 6000 U/min erreicht er eine Geschwindigkeit 32 km/h. Auch mit 2 Passagieren an Bord bringt der neue Motor etwas mehr Power aufs Wasser und beschleunigt das Boot immerhin noch auf 29 km/h. Ein weiterer positiver Aspekt des neuen Motors ist die Lautstärke. Gegenüber dem bisherigen F8C ist er ein wenig leiser. Das hängt damit zusammen, dass der neue Motor grosser ist und über eine bessere Isolation verfügt.

 

Zwei Details für ein noch einfacheres Handling fallen auf: Der Schalthebel befindet sich neu nicht mehr an der Seite des Motors, sondern an der Pinne, unmittelbar hinter dem Gasgriff. Das Manövrieren mit Umschalten zwischen Vorwärts- und Rückwärtsgang wird so deutlich erleichtert. Eine weitere Neuerung ist die Bremse, mit welcher der Widerstand beim Steuern stufenlos eingestellt werden kann.  

 

Zum weiterlesen hier klicken (PDF)...

 

 

Product Information F8F - Zum lesen hier klicken (PDF)...

 

 

Mehr Informationen zu YAMAHA...