New YAMAHA F25G, F80D & F100F

Yahama lanciert die Aussenborder F25G, F80D sowie F100F und sorgt damit für Aufmerksamkeit. Besonders der neue 25-PS-Motor verfügt über tolle Eigenschaften und ist mit 57 Kilo der Leichteste seiner Klasse.

 

Pünktlich zum Saisonbeginn lanciert Yamaha nun die neuen Aussenborder-Modelle F25G, F80D und F100F, welche neue Massstäbe setzen sollen.

 

Insbesondere der 25-PS-Motor hat das Zeug dazu, Bootsbesitzern echten Mehrwert zu liefern. Das auffälligste Merkmal des F25G ist sein verhältnismässig geringes Gewicht. Mit nur 57 Kilo inklusive Propeller ist er der leichteste Aussenborder seiner Klasse. Die Optimierung gegenüber dem bisherigen Yamaha F25D ist beeindruckend: Um satte 25 Prozent, beziehungsweise 20 Kilo, konnten die Ingenieure das Gewicht reduzieren. Und im Gegensatz zu grösseren Motoren spielt das Gewicht in dieser Leistungsklasse eine wichtige Rolle. Der Motor punktet aber nicht nur mit seinem Gewicht, sondern auch mit technischen Neuerungen. Beispielsweise mit dem neuen EFI-System. Erstmals verfügt damit auch ein Motor mit Handstart über eine elektronische Einspritzpumpe, die für ein problemloses Starten sorgt – auch unter schwierigen Bedingungen oder wenn der Motor längere Zeit nicht benützt wurde.

 

Neben dem 25-PS-Motor präsentiert Yamaha auch einen Zuwachs in der Kategorie 100 PS. Der neue F100F soll Yamaha im Mittelklasse-Markt neuen Schub verleihen. Der F100F ist sieben Kilo leichter als sein Vorgänger F100D und verfügt trotzdem über mehr Hubraum. Entsprechend bietet er mehr Kraft und erreicht bessere Beschleunigungs- und Geschwindigkeitswerte. Auch beim Verbrauch konnte sich der F100F verbessern und schneidet zudem besser ab als manche Konkurrenz-Modelle.

 

Alle Vorteile des 100-PS-Motors bietet auch der neue F80D mit 80 PS, der grösstenteils auf dem F100F basiert.

 

Die neuen Yamaha F25G und F100F sind in der Schweiz schon jetzt ab Lager erhältlich, der neue F80D wird im Juli erwartet.

 

Zum weiterlesen hier klicken (PDF)...

 

Mehr Informationen zu YAMAHA...