Bowrider mit einem gewissen Extra!

Capelli ist bekannt für seine soliden, vielseitigen Schlauchboote, mediterranes Feeling inklusive. Das "Capelli Tempest BR 65" bietet einen neuen Ansatz und überrascht mit dem Cockpitlayout eines Bowriders.

 

Schon die Ankündigung im letzten Winter liess aufhorchen: Ein Schlauchboot, das auf die Bedürfnisse im Norden zugeschnitten ist? Wo das Wetter doch häufig garstig bleibt und die Wassertemperaturen kaum je 20 Grad erreichen? Tatsächlich ist den Verantwortlichen von Capelli mit der Tempest BR 65 ein spezieller Wurf gelungen: Die Kombination eines Schlauchbootes mit den Vorzügen des vor allem im Norden sehr populären Layouts eines Bowriders ist in dieser Form auf dem Markt praktisch (noch) nicht zu finden. 

 

Der Zugang an Bord erfolgt steuerbordseitig über die kleine Badeplattform. Dort ist auch die ausklapp- und ausziehbare Badeleiter montiert. An der Hecksitzbank vorbei gelangt man ins Cockpit, wobei hier schon ein erstes Mal die erwähnte Vielseitigkeit zum Vorschein kommt: Die Rückenlehne der Hecksitzbank kann so umgeklappt werden, dass die Bank entweder in Fahrtrichtung oder mit Blick nach achtern zur Verfügung steht. Letzteres macht beispielsweise dann Sinn, wenn an der (optionalen) Wasserskistange die Kinder auf einem Tube nachgezogen werden.

 


Zum weiterlesen hier klicken (PDF)...

 

Zur Testfahrt-Galerie hier klicken...

  

Mehr Infos zu Capelli...